Daniel Schröcker

Kunst

Daniel Schröcker begann seine fotografische Reise im Jahr 2004. Kurz darauf tauchte er in den Mikrokosmos der Makrofotografie ab. Seine Bilder zeigen fremde Welten und eigenartige Landschaften, oft in symmetrische Kompositionen gebannt. Mit großem Erfolg stellte er 2014 bei seiner ersten Ausstellung „5 Linsen und 1 Hammer“ mit 4 weiteren Fotografen und einer Metallgestalterin im Alten Gefängnis Freising aus.